„Eine Entdeckung fürs italienische Fach ist Christina Landshamer. Ihre Interpretation der Schwester Genoveva - ein Genuss in Timbre und Gestaltung.”
Stuttgarter Zeitung, 2007

Christina Landshamer

Aktuelle Termine

>>> zum Archiv






2013/2014 linie

J. S. Bach - Weihnachtsoratorium BWV 248

20. Dezember 2014, 17:00h, Philharmonie, Köln

Bach zum Mitsingen!

J.S. Bach
Weihnachtsoratorium BWV 248 (1734–35)
"Jauchzet, frohlocket! Auf, preiset die Tage!“ Teil I BWV 248"
"Und es waren Hirten in derselben Gegend" Teil II BWV 248"
"Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen" Teil III BWV 248"
"Fallt mit Danken, fallt mit Loben“ Teil IV BWV 248"
"Ehre sei dir, Gott, gesungen" Teil V BWV 248"
"Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben" Teil VI BWV 248"

Christina Landshamer, Sopran
Susanne Langner, Alt
Martin Lattke, Tenor
Kresimir Strazanac, Bass

WDR Rundfunkchor Köln

WDR Sinfonieorchester Köln

Stefan Parkman, Leitung

www.koelner-philharmonie.de

linie

J. S. Bach - Weihnachtsoratorium BWV 248

23. Dezember 2014, 19:30h, Philharmonie im Gasteig, München

Weihnachtsoratorium BWV 248 Kantaten I bis VI

Christina Landshamer, Sopran
Olivia Vermeulen, Alt
Jörg Dürmüller, Tenor
Günther Groissböck, Bass

Chorgemeinschaft Neubeuern
Orchester der KlangVerwaltung

Leitung: Enoch zu Guttenberg

www.gasteig.de

linie

Emmerich Kálmán - Die Csárdásfürstin

28. Dezember 2014, 20 Uhr, Semperoper, Dresden

Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden

Anna Netrebko, Sylvia Varescu
Juan Diego Flórez, Edwin Ronald von und zu Lippert-Weylersheim
Christina Landshamer, Komtesse Stasi
Pavol Breslik, Graf Boni Káncsiánu

Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Wolfram Tetzner, Einstudierung

Staatskapelle Dresden
Christian Thielemann, Dirigent

www.staatskapelle-dresden.de

linie

Mozart in fremder Umgebung - Requiem für Mozart

15. Januar 2014, 20 Uhr, Die Glocke, Bremen
17. Januar 2014, 20 Uhr, Herkulessaal der Residenz, München

Requiem für Mozart
Urfassung mit Werken von Henry Purcell, Joseph Haydn, Johann Sebastian Bach, Giovanni Pergolesi und Györgi Ligeti

Christina Landshamer, Sopran
Anke Vondung, Mezzosopran
Julian Prégardien, Tenor
Tareq Nazmi, Bass

Chor des Bayerischen Rundfunks
Kammerphilharmonie Bremen

Peter Dijkstra, Dirigent

www.kammerphilharmonie.com

linie

Alumniade

15. Februar 2015, 19 Uhr, Konzertsaal, Musikhochschule Stuttgart

Cesar Franck
Prelude, Fugue et Variation op. 18 (Fassung für Klavier und Orgel)

Hugo Wolf
10 geistliche Lieder aus dem Spanischen Liederbuch (Bearbeitung für Orgel von Max Reger)

Axel Ruoff
Toccata für Klavier und Orgel (Uraufführung)

Jürgen Essl
Improvisation einer Suite: Changements – Cristals – Choral

Louis Vierne
Les Angelus, Triptyque für Sopran und Orgel
I au matin, II a midi, III au soir

Cesar Franck
Final op. 21

Christina Landshamer, Sopran
Sabine Sauer, Klavier
Jürgen Essl, Orgel

www.mh-stuttgart.de

linie

G. Mahler - Sinfonie Nr. 4 G-Dur

19. Februar 2015, 20 Uhr, Laeiszhalle, Hamburg
20. Februar 2015, 20 Uhr, Laeiszhalle, Hamburg
21. Februar 2015, 20 Uhr, Philharmonie, Essen
22. Februar 2015, 20 Uhr, Philharmonie, Köln

S. Gubaidulina
Offertorium – Konzert für Violine und Orchester

G. Mahler
Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Patricia Kopatchinskaja,Violine
Christina Landshamer, Sopran

NDR Sinfonieorchester

www.ndr.de

www.philharmonie-essen.de

www.koelner-philharmonie.de

linie

J. S. Bach - Johannes-Passion BWV 245

7. März 2015, 20 Uhr, Herkulessaal der Residenz München
8. März 2015, 20 Uhr, Festsaal Werdenfels, Kongresshaus, Garmisch-Partenkirchen

Christina Landshamer, Sopran
Ulrike Malotta, Alt
Julian Prégardien, Tenor (Evangelist)
Tilman Lichdi, Tenor
Tareq Nazmi, Bass (Christus)
Krešimir Stražanac, Bassbariton

Chor des Bayerischen Rundfunks
Concerto Köln

Peter Dijkstra, Dirigent

www.br.de

linie >>> zurück zum Seitenanfang